Projekte

Sie sind hier

Spenden

Wählen Sie einen zweckgebundenen Beitrag oder eine freie Spende.

Tiloo Projekte

Ziel von Tiloo ist es, die lokale Bevölkerung für umweltschonende Energie zu sensibilisieren und im wirtschaftlich armen aber sonnenreichen Gambia die Nutzung von Sonnenenergie zu verbreiten.

Durch die Aktivitäten im Informations- und Schulungszentrum will Tiloo den Menschen die Mittel in die Hand geben, die Nutzung von Solartechnologie in den Alltag zu integrieren (Hilfe zur Selbsthilfe). Um möglichst das ganze Land zu erreichen, haben wir zum Erreichen unserer Ziele zusätzlich folgende Projekte entworfen und mit dem Aufbau begonnen:

Die Aufklärungsarbeit hat zum Ziel, der Bevölkerung Gambias die Vorteile der Solarenergie näher zu bringen und das Verständnis für Hygiene und Gesundheit zu fördern.

Durch kreative und interaktive Präsentationen an belebten Orten und verschiedenen Anlässen versuchen wir regelmässig, den Einheimischen neue Informationen und Zusammenhänge zu vermitteln. Wir machen die Nutzung von Solarenergie bekannt und geben konkrete Informationen zu den Kochern und zur Konservierung von Lebensmitteln. Gleichzeitig machen wir auf die Abholzung und deren Folgen für die Umwelt und Gesundheit aufmerksam.

Einmal im Jahr veranstalten wir den von uns ins Leben gerufenen Solar Day. Dieser findet immer im Frühling statt und beinhaltet unter anderem einen Kochwettbewerb, bei welchem als Hauptpreis ein Solarkocher winkt. Die Teilnehmenden und Zuschauer werden an diesem Tag mit spielerischen Aktivitäten mit dem Thema Solarenergie vertraut gemacht.

Die Bevölkerung Gambias ist sehr mit ihren Traditionen und Bräuchen verbunden. Deshalb ist es uns ein Anliegen, bereits die Kinder auf die mögliche Nutzung der Sonnenenergie aufmerksam zu machen.

Mit unserem Schulprogramm sponsern wir pro Schule jeweils zwei Kocher und ein Starterkitt (mit Backformen, Mehl, Backpulver etc.). Während fünf Tagen werden fünf Schüler und zwei Lehrer von uns in den Umgang mit dem Solarkochern eingeführt, so dass sie selbständig abwechslungsreiche Pausensnacks herstellen können. Damit werden sie zu aktiven Vorbildern und Ansprechpartnern für die in der Nähe lebende Bevölkerung. Die Schule kann mit dem Schulprogramm Geld verdienen, so dass beispielsweise der Bau einer Bibliothek möglich wird oder der Erwerb von Schulmaterialien finanziert wird. Die Kinder lernen nicht nur die Sonnenenergie zu nutzen, sondern erfahren auch wie man mit Geld umgeht.

Wir betreuen die Schulen während einem Jahr und besuchen sie regelmässig. Wir vergewissern uns, dass die Kocher richtig gehandhabt werden und stehen als Ansprechpartner bei Problemen zur Verfügung. Vertraglich wird geregelt, dass die Schulen einen Teil ihres Gewinns in den Kauf eines neuen Solarkochers investieren, der anschliessend einer andern Schule ihrer Wahl übergeben werden kann (Schneeballeffekt).